Philo-Praxis

a_PortalErfurt

Das Portal der Predigerkirche in Erfurt

Joh. 1,5

“Das Licht kam in die Finsternis, und die Finsternisse hat´s nicht ergriffen.”

Web Design

    Philosophische Praxis

 

  1. “Männersache Logik? - Das “bewegliche” Vorurteil geschlechtsspezifischer Erkenntniszugänge” in: IZPP Internationale Zeitschrift für  Philosophie und Psychosomatik, hrsg. von Dr. Joachim Heil, Universität Mainz Juli 2013

Button_2-2012

  1. “Der Tod als Lehrer des Lebens - Was sagt der Tod im Christentum über Recht und Moral?”, in: IZPP Internationale Zeitschrift für  Philosophie und Psychosomatik, hrsg. von Dr. Joachim Heil, Universität Mainz Juli 2012

 

  1. “Seelsorge und Bildungsaufgabe des philosophischen Praktikers im Justizvollzug“, in: Th. Gutknecht, B. Himmelmann (Hrsg), Beratung und Bildung, Jahrbuch der Internationalen philosophischen Gesellschaft, Berlin 2006

 

    „Philosophische Praxis – Chancen und Grenzen“, in: Freie Psychotherapie, Verbandsjournal freier Psychologen und Psychotherapeuten, Hannover 2006

 

 

eckhart

 

 

 

 

[Home] [Person] [Philosophie] [Monographien] [Essays] [Ethik] [Erkenntnis] [Politisches] [Interreligiöses] [Philo-Praxis] [Zitate] [Gedanken] [Gedichte] [Malerei] [Impressum]

“Ein grosser Pfaffe war neulich in Paris, der war anderer Meinung als ich, der riss den Mund auf und schrie laut.”

 

Meister Eckhart (1260-1326)

 

 

Wissen

Erasmus von Rotterdam (1466-1536) bezeichnete die Deutschen als abergläubisch und behauptete, die Einbildung spiele in Deutschland eine viel größere Rolle als die Vernunft.